Trainingsgruppen

Schüler:

Wir laufen und wir springen – wir werfen und wir schwingen – wir haben jede Menge
Spaß und wir sind dann manchmal auch ganz schön außer Atem, wenn wir am Mittwoch von fünf bis halb sieben durch die Blériot-Halle toben. Hier gibt es  Bälle, Matten, Heuler, Teppichfliesen und viele andere Dinge, mit denen wir spielen, üben und immer fitter werden können. Da sind ja auch andere Kinder, neue Freunde und natürlich die Trainer, die uns zeigen, wie wir noch schneller laufen, höher springen und weiter werfen können.

Nach den Osterferien, wenn es wieder wärmer ist, treffen wir uns immer am Dienstag und Donnerstag um fünf Uhr draußen im Ernst-Lehner-Stadion. Wir bereiten uns dort auch auf die Wettkämpfe vor; die Saison beginnt ja schon Anfang Mai und da sind wir sicher dabei.

gh

 

Wurf:

Vorsicht am Mittwoch und am Donnerstag auf dem Werferfeld des Ernst-Lehner-Stadions!!! Gefährliche Wurfgeschosse fliegen durch die Lüfte. Hämmer, Kugeln, Disken und vor allem Speere werden unter der Anleitung von Peter Pawlitschko und Klaus Leopold hinauskatapultiert. Ein guter Werfer muss vielseitig sein: Eine Kombination aus Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft, Technik und Dynamik lässt die Geräte erst so richtig weit fliegen. Deshalb werden am Montag im Kraftraum der Sporthalle Augsburg zusätzlich die Gewichte gestemmt.

sr

Aufnahmeantrag:

Wer Lust bekommen hat, bei uns mitzumachen, der kann gerne bei einem der Trainer (siehe Kontakt) anrufen oder einfach in einem der Trainings vorbeischauen. Für diejenigen die dauerhaft bleiben und mit uns trainieren wollen gibt es hier den Aufnahmeantrag.

vos

Abteilung:

1908    Gründung der Leichtathletik-Riege in der Spielvereinigung des MTV Augsburg

1909    Gründung als Leichtathletik-Riege im SV Augsburg

1910    Gründung als Leichtathletik-Riege in der Spielabteilung des TV 1847 Schwaben Augsburg

1919    Neugründung als Abteilung Leichtathletik in der Sportabteilung des TV 1847 Schwaben Augsburg

1924    Neugründung der Abteilung Leichtathletik im SV Schwaben

1925    Umbenennung in Abteilung Leichtathletik des SSV Schaben Augsburg

1945    Auflösung wegen Kriegsende

1946    Neugründung als Abteilung Leichtathletik im TSV 1847 Schwaben Augsburg (bis heute)


Aktueller Mitgliederstand: 95

Situation der Leichtathletik und deren Perspektiven:

Momentan versuchen wir den Wiederaufbau unserer Schülerinnen- und Schüler-mannschaften voranzutreiben. Mit entsprechend gut qualifizierten Übungsleitern werden die Grundlagen einer leichtathletischen Grundausbildung geschaffen. Bestens ausgebildeten Übungsleiter betreuen alle Disziplinen der Leichtathletik von der Jugend bis zu den Aktiven. Unser Ziel ist es, aus einer breiten Basis heraus Spitzensport zu betreiben. Schwaben Augsburg hat dabei eine lange Tradition aufzuweisen, die es gilt, fortzuführen.

Die Voraussetzungen zum Betreiben unserer Sportart waren seit Bestehen der Leichtathletik im TSV Schwaben Augsburg noch nie so gut wie heute. Die Sportart der Individualisten hat von der Kunststoffbahn des Ernst-Lehner-Stadions bis zum nahe gelegenen Werferfeld die besten Trainings-Möglichkeiten. Der Siebentischwald als Waldlaufmöglichkeit ergänzt dieses Spektrum. Wir würden uns freuen, wenn aus einem Hobbysportler, der etwas für seine Gesundheit tun will, ein späterer Meister wird. Wir freuen uns auf Euch.

ebr